Predator
Tuning

Gemischaufbereitung:

Der UNO Turbo hat ein Motormanagement mit einer sehr großen Dynamik, das  heißt das die Elektronik über einen weiten Bereich regeln kann und es  nicht erforderlich ist ein anderes Motormanagement einzubauen. Um aber  das Gemisch für die höhere Leistung anzupassen, ist eine zusätzliche  Einspritzdüse nötig (Zusatzeinspritzung). Diese wird mit Hilfe eines  Adapterkabel an das Motormanagement angeschlossen. Hierdurch ist es  möglich die Kraftstoffmenge um 25% anzuheben. Ich biete ein  entsprechendes Kabel und eine Düsenaufnahme an. Der Luftmengenmesser muß bei Verwendung, der 5ten Düse mit dem Adapterkabel, angepasst werden.

Adapterkabel_5te_Duse
zusatzeinspritzung

Beim LMM (Luftmengenmesser) wird die Schwarze kappe vorsichtig entfernt.  Dazu mit einer kleinen Klinge rund um den Deckel die Silikonverklebung  öffnen. Im LMM nicht anfassen!

In dem Gehäuse ist ein Rad unterhalb des Abnehmers. Dieses Rad um 3 Rasten im Uhrzeigersinn verdrehen. Deckel wieder aufkleben.

Luftmengenmesser

Das Gemisch kann mit der CO Schraube am LMM eingestellt werden so das auch die Abgasuntersuchung kein Problem ist.


Ladedruck erhöhen:

Der Ladedruck wird mit einen “Dampfrad” erhöht. Das ist ein Ventil mit dem  der Ladedruck Stufenlos eingestellt werden kann. Es gibt Mechanische und Elektronische Ventile. Ein Mechanisches ist ausreichend, z.B.

Das Ventil wird zwischen Turbolader und Wastegate-Druckdose eingebaut. Eine genaue Einbauanleitung ist dem Ventil beigefügt.

dampfrad

Damit kann der Ladedruck bis 1.8 bar erhöht werden. Optimale Drücke sind 1.2 - 1.4 bar.


Schubumluft Ventil:

Man kann sein Originales Schubumluft-Ventil gegen ein Hochwertigeres  tauschen. Das Originale aus Kunststoff hält die hohen Ladedrücke nicht  stand! In der Regel sind die Originalen undicht und die Membran  gerissen, ein Tausch gegen ein Hochwertiges ist immer zu empfehlen.

schubumluft

Blow-Off Ventil:

Dazu erst mal das Originale Ventil mit Schlauch ausbauen. Die Öffnung im  Schlauch zwischen Turbolader und Luftmengenmesser mit einen 25 mm  Stopfen verschließen. Das offene Blow-Off Ventil am Rohrstutzen mit  einen 25 mm Schlauchverbinder einbauen und den Unterdruck-schlauch vom  Original Ventil nun an das Blow-Off Ventil anschließen.

a_blow

Es gibt eine reihe von Hersteller auf dem Markt, mann sollte ein  hochwertiges Ventil verbauen. Es gibt 2 Verschiedene Systeme. Ein Kolben und 2 Kolben. Ich habe ein 2 Kolben Ventil verbaut weil bei diesem  Sichergestellt ist das es auch im Teillastbereich und und im Standgas  geschlossen ist. Ein Kolben Ventile sind nicht immer zu! Natürlich kann  die Feder gegen eine Stärkere getauscht werden, das verschlechtert die  Reaktion des Ventils.
Es kann nur eines Verbaut werden, Schubumluft oder Blow-Off.


Turbolader:

Der Turbolader vom UNO Turbo Racing, oder Punto GT ist ein IHI Lader der  RHB 5 Gruppe, unterschied unter den Ladern ist das Verdichterrad. VL 3  beim UNO MK I und II, VL 5 beim UNO Racing, VL 7 beim Punto GT.  Ladedrücke bis 1,8 bar bar sind möglich .

Tuning des Turboladers:

Durch das vergrößern des  Wastegate wird die überflüssige Abgasmenge leichter  abgeführt und hohe Ladedrücke sind dann kein Problem mehr. Die Bohrung  sollte 3 mm kleiner als die Klappe sein. Die Verdichterräder sind mit  Gehäuse untereinander Tauschbar. Ein VL 7 Verdichterrad bietet die  größte Luftmenge und damit die beste Performance.

Mit dem Serienturbolader mit großem Wastegate sind Motorleistungen bis 200 PS möglich!

VN51A1
VN51A3
VN51A4

Nockenwelle:

ist ein meist unterschätztes Bauteil. Es gibt symmetrische und  asymmetrische Nockenwellen. Für Aufgeladene Motore ist die Asymmetrische die bessere Wahl. Damit ist das “Turboloch” geringer. In der Tabelle ist klar zu erkennen das die Ventile in ihrer Steuerung  Optimale werte haben. Die Ventile werden weiter und länger geöffnet,  durch die überschneidung im OT sind beide Ventile noch offen und die  Brennräume werden mit frischen Gemisch Optimal gespült. Gerade in den  Oberen Drehzahlen hat man einen starken Leistungszuwachs. Man kann bei  dieser Nockenwelle mit bis zu 20% Mehrleistung rechnen.

Grad

Ventihub

Hub im OT

Steuerzeiten Ausl.

Steuerzeiten Einl.

Serie

E+A 8,0 mm

A 0,6

30°/10°

0°/40°

Asym 296°/288°

E 10,1 | A 9,5

E 2,3 | A 2,2

69°/39°

43°/73°

Die Nockenwelle ist bei DEBILAS Lieferbar. Ventilspiel ist das gleiche wie bei der Serien Nockenwelle.
Der Einbau sollte von einen Fachkundigen gemacht werden!


Kupplung:

Die Serien Kupplung ist nicht stark genug, die Leistung zu Übertragen. Ich  habe aus diesem Grund eine Kupplung anzubieten, die Leistungen bis 500  PS und Drehmomente bis 550 Nm überträgt. Die Kupplungen werden per Hand bei einen Kupplungsbauer  hergestellt. Diese Verstärkten Kupplungen sind für alle UNO Turbo  Modelle Lieferbar.

kup3
Kupplung_uno_turbo2
Kupplung_uno_turbo

Optimale Ergebnisse hat man wenn die Schwungmasse für die Verstärkte Kupplung Optimiert wird. Auch das biete ich an.


Abgasanlage:

Abgasanlage sollte ab Turbolader in mindesten 60 mm Rohr sein. Edelstahl ist am  Besten. Es gibt Anbieter wie Powersprint die mit der Produkpalette  “Construct” eine einfache und günstige Lösung anbieten. So eine Anlage  habe ich auch verbaut und eingetragen bekommen. Bietet eine deutliche  Leistungssteigerung und ist unerlässlich. Die hohen Abgasmengen müssen  abgeführt werden.

abgasanlage
Home | Infos | Technische Daten | Tuning | Fotogalerie | Kontakt |